Freundeskreis – So lernst du neue Leute kennen

Freundeskreis – So lernst du neue Leute kennen

Du bist in deiner neuen Heimat oder Urlaubsziel angekommen und willst neue Leute kennenlernen, weißt aber nicht wie?

Kein Problem! Heutzutage gibt es wirklich super Möglichkeiten neue Leute kennenzulernen egal ob du nur für einen Tag da bist oder neu in der Stadt bist. Das Internet/Google ermöglicht einem eine schnellen Überblick was alles angeboten wird.
Hier stelle ich dir einige vor:

Meet Up
ist eine Plattform, die vor allem im Ausland sehr viel genutzt wird. Es gibt viele verschiedene Gruppen, die sich treffen und Aktivitäten unternehmen. Das kann ein Besuch ins Kino sein, Yoga, Volleyballspielen, etwas Trinken gehen, Sprachaustausch, Ausflüge oder einfach nur neue Leute kennenlernen. In Barcelona ist Meet-Up weit verbreitet und ich habe einige meiner Freunde über diese Plattform getroffen.

Internations
ist eine Plattform für andere Auswanderer, die neue Leute kennen lernen möchten. Es gibt viele Events und außerdem Tipps und Infos über die Stadt, die viele deiner Fragen, die du am Anfang wahrscheinlich hast, beantworten.

Facebook
Heutzutage hat Facebook eine Menge Gruppen, den man beitreten kann, um neue Leute kennenzulernen und zusammen etwas zu unternehmen. Bist du z.B. neu in der Stadt, gib einfach in die Suchfunktion „neu in Hamburg“ oder die Stadt in der du bist ein und schon werden dir die verschiedenen Möglichkeiten gezeigt. Es gibt z.B.: Expats in Barcelona und Deutsche in Barcelona. Ich kann außerdem die folgenden Gruppen empfehlen: „Girl Gone International“ und dann der Name der Stadt, wo du dich befindest oder „Girls Love Travel“.

Couch Surfing
Ist eine Plattform, die für Reisende gedacht ist, die eine kostenlose Unterkunft suchen. Dies kann eine Couch oder wenn man Glück hat auch sein eigenes Bett sein. Es wird kein Geld gezahlt. Man kann eventuell etwas zusammen unternehmen, du kochst als Dankeschön etwas oder lädst deinen Gastgeber auf ein Bier ein. Je nachdem wie das Budget ist, es ist aber nicht verpflichtend. Auf Couchsurfing gibt es allerdings auch die Funktion sich einfach so mit Gleichgesinnten zu treffen. Wenn du also gerne reist, wirst du hier sicherlich fündig mit dem jemandem einen Kaffee zu trinken. Die Couchsurfer können auf ihren Profilen angeben, ob sie eine Couch verfügbar haben oder sich einfach nur gerne mit jemanden Treffen möchten. Man kann in der Suchfunktion angeben, wenn man sich nur die Profile von Mädels ansehen möchte. Es gibt auch Unternehmungen für alle Couchsurfer aus der Stadt. Ich habe z.B. einen Teil meiner Freunde über ein Weihnachtsmarkt Couchsurfing Treffen kennengelernt.

Sportclubs
Machst du gerne Sport? Dann melde dich doch in einem Fitnessstudio, Tanzstudio oder Yogastudio an. Bei gemeinsamen Aktivitäten kommt man früher oder später immer mit jemandem in Kontakt. Viele Studios bieten auch eine Schnupperstunde oder 10er Karte an. Das heißt selbst wenn du nur für kurze Zeit da bist, kannst du daran teilnehmen.

Sprachschule/Volkshochschule/Kurse
Du möchtest etwas neues Lernen? Dann tritt doch einer Sprachschule bei, mach einen Kurs bei einer Volkshochschule oder einen Kochkurs bei einem Anbieter deiner Wahl. Was macht dir Spaß? Einfach mal googeln und du wirst schnell fündig.

Sprachaustausch und Tandem
Auch hier habe ich Kontakte geknüpft. Du kannst einfach googeln wo ein Stammtisch stattfindet oder aber auch bei Meet-Up, Facebook, Couchsurfing nachschauen und bei den Sprachschulen vor Ort nachfragen.

WG
Am einfachsten neue Leute kennenzulernen ist natürlich, wenn man in eine WG zieht. Wobei man bei der WG Suche darauf achten sollte, ob die zukünftigen Mitbewohner nur eine Zweckgemeinschaft möchten oder auch Interesse daran haben ab und an etwas gemeinsam zu unternehmen. Das heißt natürlich nicht, dass man sich ständig auf der Pelle hängen muss, aber es ist natürlich schön, wenn man sich am Anfang einfach mal an die Mitbewohner dran hängen kann, wenn diese losziehen. Es gibt hier auch verschiedene Portale im Internet, wo du eine WG finden kannst. Z.B. hier.

Wo und wie lernst du neue Leute kennen? Ich freu mich, von deinen Erfahrungen zu hören. Hinterlass mir doch einen Kommentar!

20 Gedanken zu „Freundeskreis – So lernst du neue Leute kennen

  1. Hallo Moin,
    wenn man, wie ich, auf dem Dorf wohnt, dann ist der erste Anlaufpunkt, der Sportverein. Da lernt man schnell Leute kennen. Oder in der Feuerwehr. Aber das ist nicht so mein Ding.
    Viele Dinge die du benennst kannte ich noch gar nicht. Finde es aber Klasse, das es heutzutage viele Sachen gibt, um mit den Leuten in Kontakt zu kommen.
    Viele Grüße Steffen

    1. Hallo Steffen,

      der Sportverein und die Feuerwehr habe ich natürlich vergessen. Mein Cousin ist in der Feuerwehr, aber da ich ansonsten auch nichts damit wirklich zu tun habe, kam mir die Idee gar nicht.
      Danke dafür 🙂

      Viele Grüße
      Jules

        1. Hallo Abhi,

          wenn du direkt auf die Namen, der verschiedenen Gruppen in diesem Beitrag klickst, kommst du auf die Webseite und kannst dort an verschiedenen Veranstaltungen teilnehmen. Viel Erfolg!

  2. Liebe Julia,

    ich bin ja auch eher so ein zurückhaltender und wenig spontaner Typ. Aber über Facebook-Gruppen, Sportclubs und Sport lernt man vermutlich immer noch am Besten Leute kennen. Internations und Couch Surfing klingt aber auch sehr interessant, auch wenn man da immer auf Fremde trifft, die man dann erstmal „Scannen“ muss hehe. Ich wäre ein wenig zurückhaltender und würde bei den Sportclubs und vielleicht noch bei Facebook-Gruppen bleiben. Aber der Trend geht klar zu Internations und Couch Surfing. Vielleicht muss ich mich mehr öffnen und dein Artikel lässt mich klar darüber nachdenken. Klasse!

    Liebe Grüße
    Rocket Man

    1. Hallo Rocket Man!

      Danke für deine Offenheit. Es kostet sicherlich erst einmal Überwindung auf so ein Treffen zu gehen, aber es lohnt sich auf jeden Fall. Ich kenne auch viele, die etwas zurückhaltender sind, sich getraut haben und super viel Spaß hatten. Man kann natürlich auch erst Mal nur zu bestimmten Treffen gehen, wo es um Hobbies und Interessen geht, die einem selber auch gefallen.
      Es freut mich, dass der Artikel, dich zum Nachdenken angeregt hat. Vielleicht sieht man sich ja mal auf so einem Treffen. 🙂

      Viele Grüße

      Jules

    1. Hallo Nadine,

      da ich kein Snapchat habe, wusste ich das noch nicht. Ich finde auch, dass es am Schönsten ist, sich persönlich kennenzulernen.

      Viele Grüße
      Jules

  3. Ich musste bei Deiner Frage total schmunzeln… ich wohne in the middle of nowhere in einem Dorf – da kennt Jeder Jeden 😉
    Aber zweimal im Jahr wage ich mich in die Großstädte zur Buchmesse – und da dort alle dasselbe Interesse haben geht das ganz schnell mit dem Kontakte knüpfen!

    1. Liebe Verena,

      haha…das kann ich mir vorstellen, dass jeder jeden kennt. Ich wollte auch schon immer mal auf eine Buchmesse gehen, ist sicherlich super spannend.
      Einen schönen Sonntag noch.

      Viele Grüße

      Jules

    1. Liebe Verena,

      das sehe ich genauso. In den von mir vorgestellten Internet-Plattformen erfährt man ja wo diese Veranstaltungen, Kurse und Events stattfinden. Dann lernt man sich vor Ort kennen.
      Vielen Dank für deinen Kommentar.

      Liebe Grüße

      Jules

    1. Hallo Christian,

      vielen Dank 🙂 Ja, das sehe ich auch so. Viele dieser Plattformen haben mir allerdings auch geholfen auf verschiedenen Veranstaltungen und Events Freunde zu finden. Ich bin durch meinen Beruf und das schöne Wetter hier in Barcelona nicht mehr im Fitnessstudio und so kann man super bei einem der Outdoor Events mitmachen oder Laufgruppen finden.
      Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag.

      Viele Grüße
      Jules

  4. In meiner Jugendzeit gab es noch kein Internet. Aber auch ohne gab es viele Möglichkeiten neue Leute kennenzulernen. Zum Beispiel beim Tanzen oder in Lokalen, aber auch über Bekannte und Freunde konnte man neue finden. Die Bravo war die Zeitschrift, wo wir uns unsere Tipps holten, es war eine ruhigere aber schöne Zeit.
    Liebe Grüße
    Sigrid
    Liebe Grüße
    Sigrid

    1. Liebe Sigrid,

      vielen Dank für deinen Kommentar. So habe ich das früher auch gemacht und so ist es heute ja Gott sei Dank auch noch. Zusätzlich hat man heute noch weitere Möglichkeiten, die vor allem Menschen helfen, die oft reisen oder umziehen. Wie du schon gesagt hast, die Zeit war früher doch irgendwie ruhiger, aber auf jeden Fall auch schön. 🙂
      Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag.

      LG
      Jules

  5. Hallo Freya,

    ja im Urlaub geht das immer schnell.
    Was macht ihr denn für ein Ehrenamt?
    Das kann ich auch noch in die Liste aufnehmen! Danke für den Tipp.

    Liebe Grüße
    Jules

  6. HI 🙂
    Du hast echt gute Ideen!
    Gerade im Alltag ist es manchmal schwer, Freunde zu halten: man ist die Woche bis zum Abend arbeiten, fällt dann müde aufs Sofa und dann ist da noch der Haushalt….
    Es ist wichtig, Kontakt zu halten, damit man nicht alles Freunde verliert.
    Falls doch, bringen deine Tipps einen sicherlich weiter!
    Danke für die super Ratschläge – Meet Up kenne ich tatsächlich noch gar nicht! 🙂

    Liebste Grüße,
    deine Susi von PASTELLPINK,com

    1. Hallo Susi,

      danke für dein Feedback.
      Meet Up ist in Deutschland leider noch nicht so bekannt, aber vielleicht ändert sich das noch. Hier Barcelona gibt es unzählige von Events täglich. Wirklich toll!
      Einen schönen Abend wünsch ich dir noch.

      Viele Grüße
      Jules

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

FOLLOW ME @INSTAGRAM