Wie alles anfing… die Lust am Reisen und der Welt

Wie alles anfing… die Lust am Reisen und der Welt

Mit 15 wusste ich schon, dass ich Mal im Ausland leben möchte. Mein Traum war es nach Australien auszuwandern.

Warum Australien?

Das liegt vielleicht daran, dass ich seit ich denken kann schon immer ans Meer gefahren bin. Mit 11 Jahren sind meine Familie und ich dann auch „endlich” auf eine Nordseeinsel gezogen.

In der Jugend gab es nichts Schöneres (für mich zumindest) als nach der Schule zum Strand zu gehen. Die Surfer haben es mir natürlich auch angetan, nur das Wetter war nicht immer der Hit.

Weltreise

Australien hatte in meinen Vorstellungen alles was ich zu Hause auch hatte nur besseres Wetter. Leider hat das noch einige Jahre warten müssen, aber meine Vorstellungen wurden nicht enttäuscht.

Anstatt nach Australien ging es im Austauschjahr in die USA und dann auch noch nach Texas! Ein Albtraum für ein „Beach Chick” wie mich, ohne Strand in mitten von Cowboys und Country Musik und einer sehr strengen Familie – zumindest für meine Verhältnisse.

Naja, in dem Jahr habe ich gelernt, was ich für ein tolles Durchhaltevermögen habe und bin zurück mit der Einstellung:

Niemals aufgeben!

Du stehst alles durch und kannst alles schaffen!

Das hört sich vielleicht wie ein negatives Austauschjahr an, was es nicht war. Ich hatte natürlich auch Spaß, aber nächstes Mal würde ich einiges anderes machen. Letztendlich war es für mich positiv, da ich gelernt habe, wie stark ich eigentlich bin.

Zurück auf der Insel, 10kg schwerer, wiederholte ich – da sitzengeblieben – die 10. Klasse und teilte meinen Eltern im Juni kurz vor Schuljahrende mit, dass ich keine Lust mehr hatte.

Ich wollte so schnell es ging wieder in die weite Welt. Am Besten zum Arbeiten und Leben ganz weit weg!

Studieren? Näh, lieber früh Geld verdienen und Ärztin, Lehrerin oder so wollte ich eh nicht werden.

Gesagt, getan… Es wurde sich zum Brainstorming zusammengesetzt: Fotografin, Flugbegleiterin, Reiseverkehrskauffrau, Hotellerie, … . Alles was Reisen beinhalten könnte war dabei. Ich entschloss mich für eine Hotelfachausbildung, in einer der besten 5-Sterne Hotelketten der Welt, The Ritz-Carlton Hotel Company. Ich wollte das Land nicht nur kurz für meinen Job besuchen, sondern dort auch wirklich leben, arbeiten und die Kultur vor Ort kennen lernen.

Kalifornien Hotelmanagement

Nach der Ausbildung ging es für zwei Jahre zurück in die USA nach Orange County! Diesmal war es einfach nur genial, wie das mit 21 halt so ist. New York, Hawaii, San Francisco, San Diego, L.A., Las Vegas, Florida, Vancouver/Kanada … alles was das Herz begehrt war dabei.

Zwei Jahre später wollte ich mich innerhalb der Firma in die Karibik versetzen lassen. Leider wurde die Insel schwer von einem Hurrikan getroffen und die Hoteleröffnung um ein Jahr verschoben, welches ich nun zu füllen hatte. Es war soweit:

Australien Sydney

Ich blieb ein Jahr in Australien. Das Work & Travel Visa machte es mir möglich. Es war noch schöner als ich es mir vorgestellt hatte. Die Strände atemberaubend, die Nautr wunderschön, die Menschen so offen und herzlich. Es war einfach nur toll. Dazu aber in einem anderen Blogpost mehr. Mein Traum wurde war und die Zeit verflog im Nu bis ich als nächstes für fast vier Jahre auf die Kaiman Inseln zog. Von dort bereiste ich Zentral- und Südamerika, Kuba, Jamaica und die Jungfraueninseln in meinem Urlaub.

Als ich nicht mehr zufrieden in meinem Job als Front Office Manager in der Karibik war, kündigte ich. Das war natürlich gar nicht so einfach, aber ich brauchte eine Pause und wollte mich neu orientieren. Am Liebsten im sozialen Bereich.

Ich fing an Spanisch in Kolumbien zu lernen, unterrichtete Englisch in einer Ökolodge im tiefsten brasilianischen Amazonas, segelte von Kolumbien nach Panama und volontierte in einem Kinderheim in Südafrika.

Leider wusste ich nach dem Jahr nur, was ich nicht wollte!

Ein paar Monate später wieder in Deutschland sagte ich meinen Traumjob als Hoteltesterin für luxuriöse Hotels ab, um Flugbegleiterin zu werden und liebe es!

Ich lebe in meiner Lieblingsstadt Barcelona, in einer tollen Wohnung, den Strand und das Meer vor der Tür, mit interessanten Leuten, leckerem Essen und einem super Klima. Ich reise, lerne neue Leute, Länder und Kulturen kennen und kann Kontakt zu alten Freunden aufrechterhalten, habe außerdem eine sehr hohe Lebensqualität und verdiene damit auch noch mein Geld!  Lust bekommen mehr zu erfahren? Dann melde dich bei meinem Newletter und lass dich inspieren.

Traum erfüllen

Welche Träume hast du dir schon erfüllt oder möchtest du dir noch erfüllen? Ich freue mich auf deine Kommentare.

24 thoughts on “Wie alles anfing… die Lust am Reisen und der Welt

    1. Hallo Vanessa. Danke für deinen Kommentar. Ich hoffe, dir gefallen meine anderen Berichte auch. Bist du auch eine begeisterte Reisende?

    1. Hallo Hannah,
      ja ein bisschen bin ich schon rumgekommen 🙂 Freue mich sehr, dass es dir gefällt und hoffe, dass dich meine Beiträge auch ein bisschen auf deinen Reisen inspirieren.

    1. Hallo Denise,

      ich freue mich, dass es dir gefällt und ich verspreche viele, viele Abenteuer werden folgen 🙂

      Alles Liebe

      Jules

  1. Liebe Julia

    OMG…. das klingt ja so toll!

    So hätte ich mein jüngeres Leben auch vorgestellt! Wäre ein Traum gewesen, leider waren bei mir immer Steine auf dem Weg!

    Ich bin jetzt sehr glücklich mit meinem Leben und immer wenn es die Zeit und das Geld zulässt, reisen wir überall herum! ;oD Ich liebe das Reisen!

    Danke Dir für Deinen tollen Bericht!

    Hab ein schönes Wochenende!

    xoxo
    Jacqueline

    1. Liebe Jacqueline,

      schade, dass du die nicht die Möglichkeit hattest, aber umso besser, dass du jetzt glücklich mit deinem Leben bist und trotzdem überall hin reist. Das ist doch das Wichtigste, dass man glücklich ist-
      Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende.

      Liebe Grüße

      Jules

    1. Hallo Nadine,

      die Welt ist so groß, dass man gar nicht alles erleben und sehen kann in einem Leben 🙂 Schön, dass du dir schon viele Wünsche erfüllen konntest!

      Liebe Grüße
      Jules

    1. Hallo Verena,

      herzlichen Glückwunsch zur Traumerfüllung! Das finde ich wirklich toll und viel mehr Leute sollten den Schritt wagen.

      Viele Grüße und ein schönes Wochenende

      Jules

  2. Deine Geschichte gefällt mir wirklich super! Toll wenn Menschen sich ihre Träume erfüllen. Und Dein Leben hört sich ja wirklich schon bewegt an. Dagegen ist mein jahrelanger Bürojob echt spießig 🙂 (Nein, ich mag ihn und würde ihn nie tauschen wollen).
    Aber ich finde auch Reisen und andere Länder (Städte) und Menschen kennenzulernen ganz toll, ebenso wie vielfältige Themen 🙂 Mehr davon, mehr, mehr, mehr 🙂

    1. Vielen Dank für deinen Kommentar. Das Wichtigste ist doch, dass du deinen Job magst und glücklich bist! Und so hört es sich bei dir auch an! Weiterhin viel Spaß auf deinen Reisen und ich hoffe, dir gefallen meine anderen Beiträge auch.
      Viele Grüße
      Jules

    1. Hallo Freya,

      schön von dir zu hören. Das mit dem Wohnmobil hört sich super an. So eine Reise würde ich auch gerne noch einmal machen! Freue mich dann von deiner Reise zu hören, wenn es so weit ist.

      Viele Grüße

      Jules

    1. Liebe Sandra,

      vielen Lieben Dank für deinen Kommentar. Ich hoffe, dir gefallen meine anderen Beitrage auch.

      Alles Liebe

      Jules

  3. Das klingt nach vielen tollen Erlebnissen, Erfahrungen und Abenteuern! Ich kann das so gut nachvollziehen … für mich ist Reisen einfach das Schönste überhaupt <3!

    Liebste Grüße
    Verena

    1. Liebe Verena,

      das sehe ich auch so! Reisen ist toll und man kann so viel von der Welt kennen lernen.

      Viele Grüße

      Jules

  4. Das hört sich mega spannend an und ich kann dich nur dazu weiter zu ermutigen auf dich und deine Wünschen & Träume zu hören 🙂

    Viel Erfolg

    1. Liebe Aline,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Das ist mittlerweile schon Teil meiner DNA, dass ich meinen Wünschen folge 😉

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

      Jules

Leave a Reply

Your email address will not be published.

FOLLOW ME @INSTAGRAM